Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Herzlich   Willkommen

Schon immer, auf der ganzen Welt und in allen Kulturen wurden und werden Märchen erzählt, von Mund zu Mund weitergegeben oder aufgeschrieben und überliefert.  Geschichten von den Alten an die Jungen weitererzählt. Vielleicht wurden Ihnen einige Märchen aber auch vom Wind zugetragen, denn.....

Es war einmal, zu einer Zeit als das Wünschen noch geholfen hatte, als die Menschen noch gar keine Märchen kannten, ein König. Der besaß eine wunderschöne Schatztruhe, nicht ungewöhnlich für einen König in einem prachtvollen Schloss. Aber diese war etwas ganz Besonderes. Sie war aus purem Gold, mit Edelsteinen und Diamanten besetzt. Sobald das Sonnenlicht auf die Truhe fiel, leuchtete sie so bunt wie ein Regenbogen. 

Kein Mensch wusste, was sich in der Truhe befand. Denn der König versteckte sie mit einem Schloss versehen in seiner Schlafkammer. Der Schlüssel dazu hängte an einer goldenen Kette, die der König um den Hals trug.

Die Halskette nahm der König niemals ab, außer wenn er sich einmal im Monat in seine riesengroße, mit Schaum bedeckte Badewanne legte. Da war es besser, alles auszuziehen, fand der König.

Und genau in so einem Moment entwendete ein neugieriger Diener ganz heimlich und leise den Schlüssel und lief damit zum königlichen Schmied. Der sollte ihm schnell einen zweiten, gleichartigen Schlüssel nachmachen. 

Schon bald darauf legte der Diener den Schlüssel wieder an seinen Platz, sodass der König von alldem nichts mit bekam. Eines Tages, als der König zur Jagd ausgeritten war.....mehr lesen

Märchen sind wie ein Brunnen, dessen Tiefe man nicht kennt, aus denen aber jeder nach seinen Bedürfnissen schöpft.” ~Wilhelm Grimm~